Fallstudie

Branche

IT

Hauptsitz

Reston, Virginia (USA)

Anzahl Mitarbeiter

300

Acuity, Inc. baut Weiterbildung und Personalentwicklung dank Udemy Business blitzschnell aus

Ergebnisse dank Udemy Business

6.400
Weiterbildungsstunden insgesamt
82%
Nutzerakzeptanz
> 365.000 US-$
an Kurseinschreibungen gespart

Infos zur Fallstudie

Acuity, Inc. versorgt einige der wichtigsten Bundesbehörden der USA mit technischem Know-how und sorgt so dafür, dass alles reibungslos läuft. Nachdem 2019 ein sehr großer Auftrag zustande kam, vergrößerte sich Acuity um 50 %, sodass das Unternehmen sein Schulungs- und Weiterbildungskonzept kurzfristig erheblich ausweiten musste. Unabhängig von ihrer Position im Unternehmen sollten allen Mitarbeiter:innen hochwertige Schulungen und Begleitmaterialien nach Bedarf zur Verfügung stehen. Auch sollten die Lerninhalte hinsichtlich technischer Zertifizierungen den Anforderungen des Unternehmens entsprechen und speziell auf die drei Technologiepartner AWS, Microsoft und ServiceNow abgestimmte Inhalte bieten.

Die Herausforderung: Das Unternehmen brauchte ein ausbaufähiges Schulungs- und Weiterbildungssystem

Wenn ein Unternehmen für die umfassende Beratung der Bundesbehörden, die die Bürger des Landes schützen, zuständig ist, muss das technische Know-how der Mitarbeiter:innen natürlich immer auf dem allerneuesten Stand sein. Deshalb hatte Weiterbildung bei Acuity, Inc. schon immer hohe Priorität.

Bislang nutzte das Beratungsunternehmen für seine Belegschaft eine Online-Lernplattform, auf die aber nur weniger als die Hälfte der 200 Mitarbeiter:innen Zugriff hatte. Als das Unternehmen einen großen Auftrag an Land zog und die Mitarbeiterzahl verdoppelt werden musste, konnte diese Plattform einfach nicht genügend Ressourcen für mehr Lernaktivitäten bieten.

„Wir benötigten eine Plattform, deren Schulungsangebot sich nach Bedarf ausbauen ließ und für die unbedingt jeder unserer Mitarbeiter:innen eine Lizenz haben sollte“, berichtet die Schulungs- und Weiterbildungsmanagerin von Acuity, Juliann Winn. „Wir wollten zeigen, dass wirklich alle Mitarbeiter:innnen bei uns einen Anspruch auf Weiterbildung haben.“

Die benötigte Weiterbildungsplattform sollte außerdem hochwertige und immer aktuelle Inhalte bieten, insbesondere zu den Produkten der drei für das Unternehmen wichtigsten Technologieanbieter Microsoft, AWS und ServiceNow. „Auf dem sich rasant weiterentwickelnden Technologiemarkt ist es für unsere Berater:innen entscheidend, nicht den Anschluss zu verlieren“, so Juliann Winn. „Nicht zuletzt deshalb sollte der Zugriff auf die Lerninhalte immer und überall möglich sein.“

Die Lösung: Komfortable On-Demand-Weiterbildung für alle 

Nach dem Testen verschiedener Weiterbildungsplattformen entschied man sich bei Acuity für Udemy Business und stellte Lizenzen für die gesamte Belegschaft bereit.

„Udemy Business stellte uns ein umfassendes und relevantes Kursangebot zur Verfügung, das optimal zu den Bedürfnissen unserer Mitarbeiter:innen, insbesondere hinsichtlich unseres Technologieschwerpunkts, passte“, erläutert Juliann Winn. „Außerdem ist die Bedienung der Plattform für die Nutzer sehr intuitiv und auch mein Administratorenteam ist von der Bedienfreundlichkeit im Verwaltungsbereich begeistert.“

Da sich die Technologiebranche extrem schnell weiterentwickelt, müssen sich die Berater:innen bei Acuity kontinuierlich weiterbilden und neue Zertifizierungen erlangen, damit sie ihren Kunden mit aktuellem Wissen zur Seite stehen können. Auch hier ist Udemy Business eine große Hilfe.

„Wir hatten präzise Anforderungen, welche Zertifizierungen die neue Plattform unterstützen musste, und Udemy Business hat sie klar erfüllt“, so Winn. „Die verfügbaren Kurse werden regelmäßig aktualisiert und veraltete Inhalte entfernt, sodass ich sicher sein kann, dass meine Mitarbeiter:innen sich immer mit relevanten Kursinhalten beschäftigen.“

Schnelles, erstklassiges Managertraining
Udemy Business unterstützt Acuity nicht nur bei der technischen Weiterbildung seiner Teams. Aufgrund der Vergrößerung des Unternehmens müssen auch neue Management-Positionen besetzt werden und dabei sind insbesondere die Kurse zu Soft Skills im Kommunikations- und Managementbereich eine große Unterstützung.

„2020 haben wir für unsere Manager ein internes Schulungsprogramm gestartet, das verschiedene Kurse von Udemy Business enthält, u. a. zu den Themen Feedback als Motivation, verhaltensbezogene Vorstellungsgespräche und Entwicklungsbereitschaft“, so Juliann Winn. „Diese fertigen, sofort einsatzbereiten Kurse sind ideal für uns geeignet, denn so konnte sich unser Schulungsteam voll und ganz auf die unternehmensspezifischen Schulungsbereiche konzentrieren.“

Und auch Mitarbeiter:innen, die nicht dem Management angehören, können von den Kursen zu Soft Skills profitieren, was man gut daran sehen kann, dass der Udemy Business-Kurs „Emotional Intelligence at Work“ (Emotionale Intelligenz am Arbeitsplatz) 2022 auf Platz sechs der Beliebtheitsskala der Belegschaft von Acuity lag.

Seit dem Wechsel zu Udemy Business hat das Unternehmen auch neue Kombinationen aus von Dozenten geleiteten Schulungen und Selbststudium zusammengestellt.

„Wir haben festgestellt, dass unsere Technologiepartner viele von Dozenten geleitete Schulungen durchführen, die sich an den Lernpfaden von Udemy Business orientieren“, berichtet Winn. „Auf diese Weise können unsere Mitarbeiter:innen an Schulungsveranstaltungen teilnehmen und erhalten anschließend passende Udemy-Kurse und Lernpfade für die Nacharbeit. So können sie besonders intensiv lernen.“

Wir benötigten eine Plattform, deren Schulungsangebot sich nach Bedarf ausbauen ließ und für die unbedingt jeder unserer Mitarbeiter:innen eine Lizenz haben sollte. Wir wollten zeigen, dass wirklich alle Mitarbeiter:innnen bei uns einen Anspruch auf Weiterbildung haben.
Juliann Winn
Trainings- und Weiterbildungsmanagerin

Bislang 365.360 US-$ an Kurskosten gespart

Seit dem Start von Udemy Business hat Acuity beachtliche Ergebnisse erzielt, darunter Einsparungen in Höhe von 365.360 US-$ im Vergleich zum Einzelkauf dieser Kurse online. Auch die Akzeptanz der Mitarbeiter:innen ist beachtlich: 82 % der Mitarbeiter:innen nutzen die Plattform regelmäßig, insgesamt wurden bereits 6380 Kursstunden angesehen, das entspricht einem Schnitt von 15 Stunden pro Person.

„Udemy Business hat einen so guten Ruf, dass viele unserer Mitarbeiter:innen schon vor unserem Start davon gehört hatten. Daher mussten wir gar keine große Überzeugungsarbeit leisten“, berichtet Winn. „Ohne Udemy Business würde es unsere heutige Lernkultur so nicht geben. Wir haben Tausende von Dollars gespart, weil unsere Mitarbeiter:innen keine Schulungskurse externer Anbieter absolvieren müssen.“

Damit die Plattform gut angenommen wird, arbeiteten Juliann Winn und ihr Personalentwicklungsteam eng mit den Managern des Unternehmens zusammen und kommunizierten den Wert und Nutzen der Plattform. „Unsere Führungsebene war sofort Feuer und Flamme für Udemy Business. In unserem Mitarbeiterportal gibt es sogar einen Bereich, in dem unser CEO regelmäßig seine Lieblingskurse postet“, fügt Winn noch hinzu.

Ein Absolventen-Bootcamp mit Udemy Business

Eines der bedeutendsten Ergebnisse ist für Acuity die Erstellung seines neuen Absolventen-Schulungsprogramms. Das intensive 12-wöchige Technik-Bootcamp mit einer Mischung aus Lernpfaden und von Dozenten geleiteten Schulungsaktivitäten richtet sich an College-Absolventen und schult diese umfassend zu Microsoft, ServiceNow oder AWS.

„Udemy Business war bei der Einrichtung unseres neuen Schulungsprogramms unsere Rettung. Ohne die Plattform hätten wir niemals in der kurzen Zeit so einen soliden Weiterbildungsplan aufstellen können“, erklärt Winn. „Wir brauchen jetzt viel weniger Personal für die Schulung neuer Mitarbeiter:innen und sie können in ihrem eigenen Tempo lernen.“

Strategische L&D-Planung mit Struktur

Die zukünftige L&D-Strategie von Acuity wird auf einer Bewertung des Schulungsbedarfs basieren, die unternehmensweit erfasst, welche benötigten Skills den Mitarbeiter:innen fehlen.

„Udemy Business wird auch in unserer zukünftigen Schulungsstrategie eine tragende Rolle spielen“, erläutert Winn. „Unsere Mitarbeiter:innen stellen sich ihre Lernpfade ganz souverän selbst zusammen. Im Rahmen unserer Bedarfsbewertung können wir aber auch gezielt die Belegung bestimmter Kurse anfordern, die genau die Skills vermitteln, die im Unternehmen gerade fehlen.“

Zur Feier der Vertragsverlängerung mit Udemy Business und um die Motivation der Mitarbeiter:innen zur Beschäftigung mit den Weiterbildungsmaterialien zu fördern, startet Acuity eine eigene Kampagne für frisch motiviertes Lernen mit Udemy Business. „Die Kampagne umfasst Wettbewerbe, tägliche Interaktionen mit den Mitarbeiter:innen und Anreize, damit Teams ihre eigenen Lernpfade erstellen“, erklärt Juliann Winn. „Im Endeffekt erhoffen wir uns dadurch einfach, dass die gesamte Belegschaft von der Vertragsverlängerung auch so begeistert ist wie wir.“

Ausgehend von ihrer eigenen Erfahrung mit Udemy Business hat Juliann Winn ein paar Tipps für andere Unternehmen der Branche, die die Nutzung der Plattform erwägen: „Mit Udemy Business liegt man immer richtig, insbesondere als Unternehmen in der Technologiebranche. Die Kursinhalte sind relevant, aktuell und gut verständlich aufbereitet. Insbesondere die Schulungsinhalte zu den Themen Management, Diversität und Inklusion waren Auslöser für verschiedene unternehmensinterne Initiativen. Die Plattform hat unsere Erwartungen definitiv übertroffen!“

„Ohne Udemy Business würde es unsere heutige Lernkultur so nicht geben. Wir haben Tausende von Dollars gespart, weil unsere Mitarbeiter:innen keine Schulungskurse externer Anbieter absolvieren müssen.“
Juliann Winn
Trainings- und Weiterbildungsmanagerin

Wir sind dein strategischer Weiterbildungspartner.
Gemeinsam machen wir deine Mitarbeiter:innen fit für die Zukunft.